Luftbild Äußere NeustadtMenschen in der Äußere NeustadtLuftbild Äußere NeustadtMenschen in der Äußere NeustadtLuftbild Äußere NeustadtMenschen in der Äußere NeustadtLuftbild Äußere NeustadtMenschen in der Äußere Neustadt

Der Stadtteil

„Die Äußere Neustadt ist kein Stadtteil wie jeder andere.

Sie ist Fanatikern deutscher Ordnung ein Greuel, Nostalgikern ein Labsal, Politikern ein Problem oder Ärgernis, Magnet für Reisebüros, Journalisten und Spekulanten, vielen – je nachdem zu laut oder zu leise, Unruheherd, Abenteuerspielplatz, Malgrund, Wandzeitung, Arbeitsplatz, Boulevard, Kampffeld, Biotop, Reservat, Trümmerstätte, Planquadrat, Objekt der Begierde.

Für viele, die meisten der 18.000 Bewohner ist die Äußere Neustadt ganz unsentimental Heimat.“

Gregor Kunz
Dresden, 26.10.1991

Diese Beschreibung eines bekannten ehemaligen Bewohners des Stadtteils trifft den Charakter des Stadtteils noch immer recht gut, auch wenn der rauhe Charme der frühen Neunziger durch Sanierung und Neubauten so nicht mehr erlebbar ist und die meisten Politiker den Stadtteil sicher nicht mehr als Ärgernis wahrnehmen